Haftpflicht – Technik trifft Recht

Unsere Haftpflicht-Experten schaffen gemeinsam mit unseren technischen Sachverständigen die Grundlage für die Beurteilung von Haftung, Deckung und Regressmöglichkeiten.

Unter Berücksichtigung der vertraglichen und gesetzlichen Grundlagen wird der Schadenshergang ermittelt, die Ursache des Mangels sowie des eingetretenen Schadens analysiert, die Verantwortlichkeit daraus abgeleitet und die berechtigte Höhe der Forderung bewertet.

Die Zusammenarbeit von Juristen, versicherungsrechtlichen Experten und technischen Sachverständigen bietet im Haftpflichtbereich die Basis für ein mangelfreies Gutachten.

Mit unserem weltweiten Netzwerk an Sachverständigen werden neben unseren Kernkompetenzen nahezu alle Bereiche von Haftpflichtfällen abgedeckt, wie

  • Technische Schäden
  • Produkthaftung
  • (erweiterte) Produktehaftpflichtversicherung
  • Personenschäden, Körperverletzung, Schmerzensgeld
  • Planungsfehler
  • Lebensmittelbereich (Handel und Gastronomie)
  • Freizeitaktivitäten
  • Bauschäden
  • Befundung und Beweissicherung vor Ort
  • Rasch verfügbarer Erstbericht
  • Einbindung von Sachverständigen zu Spezialthemen
  • Gutachterliche Beurteilung
  • Recherche zum Stand der Technik
  • Aufbereitung von vertraglichen und rechtlichen Grundlagen
  • Übersetzung technischer Beurteilung in rechtliche Konsequenzen und Vergleich technischer Leistungsumfang mit vertraglicher Verpflichtung
  • Beurteilung von
  • Schadenersatzansprüchen
  • Gewährleistungsansprüchen
  • Regressmöglichkeiten
  • Vorbereitung von und Begleitung in Gerichtsprozessen
  • Schäden mit Auslandsbezug
  • Für komplexe Schäden, die über den technischen Tellerrand hinausgehen
  • Techniker und Rechts- sowie Versicherungsexperten in einem Unternehmen und im ständigen Austausch
  • Rechtsanwaltliche Erfahrung über 15 Jahre
  • Mehrsprachige Fachleute und Experten für weltweiten Einsatz
  • Wir als Dolmetscher zwischen Technik und Recht